Songtext

Hier könnt ihr euch den Songtext anschauen und für den Einsatz vor Ort schon einmal lernen....

Martin Wangler

Ja, so fahren wir Ski!“

Text & Melodie: Martin Wangler & LUDDI

Jedes Jahr, ich kann’s nicht erwarten, bis Schnee vom Himmel fällt.
Petrus! Hab doch Erbarmen! Lass es schneie auf unsere Welt.
Fallen vom Himmel die ersten Flocken, kann ich nicht mehr ruhig hinterm Ofen hocken.
Sind Wälder und Wiesen dann tief verschneit, dann gibt´s kein Halten. Ja, dann es ist soweit:

Zieh die Kappe ah,
Setz ä Skibrille uff,
Schlupf in d´Händsche nii,
Stand nei in d´Ski.
Nimm die Stegge in d´Hand
Und fahr hinab d´Ha-Ha-Ha-Ha-Hang.
Ja, so fahren wir Ski!

Ganz egal was für ein Wetter. Stell dich drauf auf deine Bretter.
Loss es laufe. Ja, der Ski isch gut und wird’s dir d´schnell, dann fahrsch halt Pflug.
Fliegsch kopfüber in den Pulverschnee. Lach darüber, Skifahrn isch so schee...

Zieh die Kappe ah....

Jetzt gibt’s kein Halte, für die Junge und Alte.
Durch den Schnee ins Tal, einfach phänomenal.
Es zeigt sich dir d´Berg in sinere ganze Pracht.
Vor jedem Sprung nimmsch richtig Schwung.
Wenn´s di au schmiert, hauptsach probiert.
Goht’s ab in Schnee, so öbbis scheens häsch no nie g´macht.

Zieh die Kappe...

Ja, so fahren wir Ski!
That’s the way to ski!
Super, on fait du ski!
Andiamo su gli sci!
Supelo su ki!
Ja, så går vi på ski!
Ja, so fahren wir Ski!