Junioren-WM der Langläufer in Praz de Lys

JWM – Organisatoren informieren sich bei der Junioren-WM der Langläufer 2009 in Praz de Lys /Frankreich

Noch rund 11 Monate trennen die Organisatoren in Hinterzarten von der Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften / U 23 WM Langlauf 2010. Die Vorbereitungen hierzu sind seit rund einem Jahr im Gange. Für Generalsekretär Detlef Braun uns seinem Stellvertreter Hermann Wehrle war die Junioren-Weltmeisterschaft 2009 im französischen Praz de Lys ein Pflichttermin um Erfahrungen für die Wettkämpfe in Hinterzarten im kommenden Jahr zu sammeln.

Bei der dreitägigen Stippvisite waren auch Günther Huhn und Georg Zipfel II aus Kirchzarten, die in der Organisation der Langläufe der JWM 2010 wichtige Funktionen wahrnehmen, dabei. Vor Ort in Praz de Lys war bereits Georg Zipfel I der dort als TD-Assistent eingesetzt war und bei der JWM/U23 WM Wettkampfleiter für den Langlauf sein wird.

Bei einer Mannschaftsführersitzung konnte in Anwesenheit des FIS-Renndirektors Langlauf, Jürg Capol, Generalsekretär Detlef Braun mit dem JWM – Trailer den JWM-Gastgeber 2010 vorstellen. Die Mannschaftsführer der anwesenden Nationen waren sehr angetan von dieser Vorstellung. Diese Art der Vorstellung und Einladung durch den Ausrichter des kommenden Jahres ist bisher noch nicht praktiziert worden.

Die Abordnung des OK Hinterzarten konnte die Wettkämpfe über 5 km Einzellauf Damen und 10 km der Herren sowie die abschließenden Staffelrennen verfolgen, bei denen die Damenstaffel des DSV Bronze und die Junioren Silber erkämpften. Der Aufenthalt gab auch die Möglichkeit zu Gesprächen, unter anderem auch mit Jürg Capol. Ein Besuch im Mannschaftsquartier des Deutschen Skiverbandes durfte nicht fehlen, wo viele bekannte Gesichter aus dem Trainer- und Betreuerstab angetroffen wurden. Ein Augenmerk legte die Abordnung auf die Anlage der Laufstrecken und des Stadionbereiches.

Detlef Braun zog ein positives Fazit des Besuches in Praz de Lys. „Wir können von dieser Stippvisite eine Fülle von Anregungen und Erfahrungen mit nach Hause nehmen die in unserer Vorbereitung der JWM / U23 Langlauf 2010 Berücksichtigung finden werden. Die französischen Gastgeber danke ich für deren Gastfreundschaft und Offenheit“ stellte der Generalsekretär vor der Abreise in den Schwarzwald fest.

Die Junioren-WM der Skispringer und Nordisch Kombinierten fand in Strbske Pleso /Slowakei statt. Das OK Hinterzarten hat Stefan Horngacher Flyer und Aufkleber der JWM 2010 mit auf die Reise gegeben. Die DSV-Delegation Sprung/NK hat in der Slowakei für die JWM 2010 in Hinterzarten ebenfalls kräftig die Werbetrommel gerührt und fand auch dort sehr große Aufgeschlossenheit und Beachtung.